Es ist wohl der schwärzeste Freitag für VW. Denn die US-Behörden werfen dem Autohersteller Betrug vor. Volkswagen habe, um bei Emissionstests niedrigere Werte zu bekommen, in ihre Dieselautos eine Software installiert, welche die Ergebnisse manipuliert. Nun muss das riesige Unternehmen nicht nur 500.000 Autos zurückrufen, sondern es droht dem Hersteller auch eine Strafe in Millionenhöhe.