Laut einem Bericht des Handelsblatts liegen die Wurzeln des Abgas-Skandals bei der VW-Tochter Audi. Dort wurde demnach schon 1999 die Software entwickelt, die Jahre später beim VW-Motor EA 189 für reduzierte Emissionen im Prüfstandsbetrieb sorgte.