Pahlke

/Pahlke
­

Über Pahlke

Keine
Bis jetzt wurden von Pahlke 30 Blogbeiträge erstellt.

Oktober 2016

US-Richter stimmt Milliardenvergleich zu

26. Oktober 2016|

In der Dieselaffäre hat das zuständige Gericht dem Vergleich zwischen VW und den Klägern in den USA zugestimmt. Der zuständige Richter Breyer bezeichnet laut "Automobilwoche.de" den Vergleich als fair und angemessen. Insgesamt könnte der Vergleich Volkswagen umgerechnet insgesamt 15,2 Milliarden Euro kosten. Deutsche Kunden warten hingegen immernoch auf eine angemessene Entschädigung.

Januar 2016

Verbraucherzentralen fordern Volkswagen auf, manipulierte Autos zurückzukaufen.

8. Januar 2016|

Nach Presseberichten fordert der Bundesverband der Verbraucherzentralen, sicherlich nicht unbeeinflusst von Debatte in den USA über den Rückkauf von 100.000 Fahrzeugen durch VW, dass die Volkswagen AG Fahrzeuge, die von der VW-Abgasaffäre betroffen sind, zu-rückzukaufen. Alle Ansprüche, dies sich aus der Manipulation ergeben, seien nach dem Vor-sitzenden des Bundesverbands, Klaus Müller zu entschädigen. Die Rückkaufoption [...]

Dezember 2015

VW-Abgasskandal mit Auswirkungen für die Beschäftigten

27. Dezember 2015|

Dresden. Hiobsbotschaft für die 500 Beschäftigten der Gläsernen Manufaktur von Volkswa-gen Sachsen in Dresden: Die Produktion der Luxuslimousine Phaeton wird bereits Ende März 2016 eingestellt. Auch die Montage des Bentley Flying Spur endet. Derzeit werden noch zwei Bentleys und acht Phaetons pro Tag in Dresden gefertigt. Im vergangenen Jahr verließen 4000 Phaetons und 400 Bentleys [...]

Volkswagen-Chef Matthias Müller glättet die Wogen in Katar.

6. Dezember 2015|

Vertrauen ist die Basis einer jeden guten Beziehung. Und so ist es auch im Berufsleben. Das dies so ist, beweist uns der VW-Chef Müller. Dieser glättete die Wogen bei einem seiner wich-tigsten Aktionäre. Der Staatsfonds von Katar ist einer der wichtigsten Aktionäre von VW. In diesem Emirat verfolgen die Verantwortlichen, mit Befremden den Abgasskandal des [...]

Volkswagen wählt neuen Personalchef.

4. Dezember 2015|

Für eine lange Zeit war VW-Betriebsratschef Berndt Osterloh Favorit auf die Nachfolge des bisherigen VW-Personalchefs Horst Neumann. Dennoch wurde er es nicht, gegen den Erwar-tungen seiner Kollegen. Dankend lehnte er den angebotenen Posten ab mit der Begründung, dass er seine Kollegen „nicht allein“ lassen, sagte er. Stattdessen wird der neue Nachfolger von Horst Neumann, der [...]

Stadlers Auftritt vor dem Audi-Aufsichtsrat.

3. Dezember 2015|

Durch gefälschte Abgaswerte der Dieselfahrzeuge musste der Audi-Vorstandschef Rupert Stadler seinem Vorstandsrat Rede und Antwort stehen. Dies war wahrscheinlich ein sehr un-angenehmer Termin für Stadler. Nach dem VW-Abgasskandal blieb der langjährige Audi-Chef Rupert Stadler an der Spitze. Für Audi wurde ein neuer Aufsichtsrat berufen, ließen Stadler aber ungeschoren. Bereits kurz nach der Sitzung wurde verkündet, [...]

Zweite Betriebsversammlung von Volkswagen seit Abgas-Skandal.

2. Dezember 2015|

Es ist das zweite Mal seit der Abgas-Affäre, dass die Konzernspitze die Belegschaft in Wolfs-burg informiert. Es wurden zu der nicht öffentlichen Veranstaltung bis zu 20.000 Mitarbeiter erwartet. Die Rednerliste war hoch besetzt. Auf ihr standen Betriebsratschef Berndt Osterloh, VW- Aufsichtsrat Wolfgang Porsche und Finanzvorstand Frank Witter. Kurzfristig reiste auch Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel an. Mittelpunkt [...]

November 2015

Unsichere Bremsen. Bosch an Volkswagen-Skandal beteiligt?

30. November 2015|

Laut der Automobilwoche hat weltgrößte Zulieferer Bosch derzeitig juristischen Ärger in Ame-rika. Ein kleinerer Zulieferer aus Kanada beschuldigt Bosch, dass er minderwertige Teile in seinen Bremsen verwendet. Dies berichtete auch die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf den kanadischen Bremsspezialisten Nucap. Ende 2013 hatte der Zulieferer Bosch von Nucap verlangten für die Fertigung von Bremsen [...]

VW präsentiert den Grund für eine einfachere und günstigere Reparatur.

25. November 2015|

Laut Zeit.de präsentierte Volkswagen diesen Mittwoch eine Lösung für zumindest acht Millio-nen Fahrzeuge in Europa. Demnach würde dies bedeuten, dass für die anderen Fahrzeuge bereits ein einfaches Software-Update reichen würde. Besagte Software würde, nach Anga-ben von Volkswagen, deutlich präziser und schneller in unterschiedlichen Komponenten der Fahrzeuge arbeiten, wodurch ein Schadstoffausstoß deutlich verringert wäre. Bei Fahrzeugen [...]

Auch Audi beichtet den Einbau von Manipulationssoftware

24. November 2015|

Der VW-Tochterkonzern Audi hat zugegeben, in ihre Diesel-Fahrzeuge Manipulationssoftware installiert zu haben. Am Montagabend den 23.11.2015 teilte das Unternehmen mit, den US-Behörden bei der Zulassung von verschiedenen Drei-Liter-Dieselautos insgesamt drei unterschiedliche Softwareprogramme zur Manipulation der CO²-Werte nicht offen gelegt zu haben. Nun wird diskutiert einen neuen Personalvorstand zu wählen.

Geringere Aufwandskosten für Betroffene als gedacht?

23. November 2015|

Diesen Montag hielt der Konzernchef Matthias Müller in Wolfsburg für 1.000 Konzernmanager eine Rede mit einer wichtigen Nachricht. „Der Aufwand für die Nachrüstung ist technisch, handwerklich und finanziell überschaubar“, sagte Müller zuversichtlich zu seinen Führungs-kräften. Laut Volkswagen seinen bei inzwischen bei 90 Prozent der betroffenen Diesel-Fahrzeuge in Europa technische Lösungen bestätigt. Dies würde für alle [...]

USA – Auch Audi räumt Manipulation von Diesel-Motoren ein, auch Porsche-Modelle betroffen.

21. November 2015|

Die Volkswagen AG steht nach Pressemeldungen vor neuen Problemen im Abgas-Skandal. Es geht um ca. 100.000 Fahrzeuge in den USA: Vertreter von VW teilten laut US-Umweltbehörde EPA mit, dass Fahrzeuge des Konzerns mit 3-Liter-Turbodiesel-Motoren aus den Baujahren 2009 bis 2014 mit einer verdächtigen Software ausgestattet seien. Dies würde vor allen Dingen die Modelle Audi Q7 [...]

Abgasskandal hinterlässt Spuren bei Volkswagen.

12. November 2015|

Im Zuge des Abgasskandals sinken die Verkaufszahlen von VW. Nach Unternehmensangaben wurden im Oktober weltweit 490.000, d.h. 5,3% Fahrzeuge der Kernmarke VW weniger als ein Jahr zuvor verkauft. Die neuen Zahlen scheinen laut Experten ein erster Hinweis auf die bevorstehende schwierige Zeit für die Volkswagen AG zu sein. Es wird eine sichtbarer Rückgang der Verkaufszahlen [...]

Volkswagen-Aktie nimmt weiter ab.

4. November 2015|

Der Abgasskandal von Volkswagen AG sorgte für ein Durchrütteln der Autobranche an der Börse. Die Vorzugsaktien von Volkswagen (Volkswagen vz) rutschten um 0,97 Prozent ab und belasteten dabei auch die Papiere der Rivalen und der Autozulieferer. Der Marktanalyst Andreas Paciorek von CMC Markets begründete den Aktienabstieg damit, dass jegliche Ausweitung der Affäre zu einem Schaden [...]

Unregelmäßigkeiten bei CO²-Werten.

3. November 2015|

Laut „Volkswagen-media-services.com“ nimmt der Aufsichtsrat die Feststellungen von Unregelmäßigkeiten bei der Bestimmung des CO2-Wertes für die Typzulassung bei Fahrzeugen des Volkswagen Konzerns mit Sorge zur Kenntnis. Der Aufsichtsrat ist im Rahmen des Aufklärungsprozesses zutage getreten, wie es bereits angekündigt wurde, wird dies vollumfänglich durchgeführt. Der Aufsichtsrat und der speziell zur Aufklärung gegründete Ausschuss werden zeitnah [...]

Volkswagen stellt bei internen Untersuchungen Unregelmäßigkeiten bei CO2-Werten fest.

3. November 2015|

Es wird behauptet, dass rund 800.000 Fahrzeuge betroffen sein könnten. Weiterhin versucht Volkswagen akribisch die Nachforschungen rund um die Dieselthematik weiter voran zu treiben. Es wurde bei internen Untersuchungen festgestellt, dass es bei der Bestimmung des CO2-Wertes für die Typzulassung von Fahrzeugen zu Unregelmäßigkeiten gekommen ist. Nun werden die wirtschaftlichen Risiken in einer ersten Schätzung [...]

Oktober 2015

Arbeitnehmer: Führungsstruktur von VW ist überholt.

20. Oktober 2015|

«Fehler dürfen nicht unter den Teppich gekehrt werden, sondern müssen benannt, analysiert und abgestellt werden», kritisierten Gewerkschaft und Arbeitnehmervertretung in einer Stellungnahme auf dem Gewerkschaftstag in Frankfurt am Main laut „On Vista“. Es wurde kritisiert, dass das Unternehmen zu lange an starren Strukturen festgehalten habe. Durch die Manipulations-Software sind sich Gewerkschaft und Arbeitnehmervertretung einig. Eine [...]

Bei VW müssen Leiharbeiter um Jobs zittern.

19. Oktober 2015|

Laut „n-tv“ und „Finanzen.net“ müssen in den kommenden Wochen tausende Leiharbeiter bei VW um ihre Jobs zittern. Der Vorstand diskutiere über eine Reduzierung der Leiharbeit, sagte ein Sprecher des VW-Betriebsrats am Samstag der dpa in Hannover. Martin Winterkorn trat drei Wochen nach seinem Rücktritt als VW Chef nun auch seinen Posten als Chef der Porsche-Holding [...]

VW: Mehrere Versionen der Manipulationssoftware.

18. Oktober 2015|

Laut „Nachrichten.at“ soll VW laut mehreren Aussagen von Insidern mehrere verschiedene Versionen von Manipulationssoftware eingesetzt haben, um so deren Werte zu verbessern. Die illegale Software sei an vier verschiedene Motorentypen angepasst worden, sagten mit dem Vorgang vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Ein Sprecher von VW sagte, dass intern derzeitig intensiv ermittelt werde, wer alles daran [...]

VW holt Daimler-Frau Hohmann-Dennhardt in den Vorstand.

16. Oktober 2015|

Der VW-Konzern hatte im Zuge der aktuellen Dieselgate-Affäre bereits angekündigt, einen Vorstand für das neue Ressort Compliance berufen zu wollen. Erfahrungen mit Untersuchungen US-amerikanischer Aufsichtsbehörden bringt die neue VW-Frontfrau in Sachen Recht und Compliance aus ihrer Zeit bei Daimler nun mit (Spiegel.de).

VW Hoffnungsträger Vahland wirft alles hin.

14. Oktober 2015|

Mehr als 5 Jahre war Winfried Vahland das Gesicht Skodas. Vorher arbeitete er bei Audi und Opel. Später auch für VW in China und Brasilien. Und nun sollte er nach dem Diesel-Betrug die Autohersteller wieder an die Spitze führen. Aber daraus wird nichts. Vahland tritt die Stelle, für die er auserkoren war, nicht an. Er [...]

USA zieht bei VW die Daumenschrauben an.

12. Oktober 2015|

Laut „Bild.de“ sollen die US-Behörden weitere Software prüfen, die VW in ihren Dieselmodellen verarbeitet hatte. Bei seiner Anhörung vor dem US-Kongress hatte VW-USA-Chef Michael Horn mitgeteilt, dass VW den Antrag auf die Zulassung von Diesel-Wagen des Modelljahres 2016 zurückgezogen habe.

Neuer Chef von VW spricht vor 20.000 Mitarbeitern.

6. Oktober 2015|

Der neue VW Chef Matthias Müller zeigt sich zuversichtlich. „Wir werden diese Krise bewältigen!“ sagte er zu rund 20.000 Mitarbeitern bei der jährlichen Betriebsversammlung in Wolfsburg. Müller machte deutlich: „Neben dem riesigen finanziellen Schaden, der heute noch gar nicht abzusehen ist, ist diese Krise vor allem eine Vertrauenskrise. Weil es hier um den Kern unseres [...]

Schockstarre von Volkswagen.

2. Oktober 2015|

Nach Ausbruch der Krise seitens VW werden nach und nach Volkswagenkunden aus aller Welt über die Situation informiert. Es steht offen, wie die Autos nachzurüsten sind. Katastrophal ist der innere Zustand des Unternehmens. VW-Vorstandschef Winterkorn ist zurückgetreten, zudem sind mit Ulrich Hackenberg, Wolfgang Hatz und Heinz-Jakob Neußer die wichtigsten Entwickler beurlaubt. Die Behörden berichten, dass [...]

September 2015

Präsidium des Aufsichtsrates von VW tagt wieder.

30. September 2015|

Es geht hierbei um die Frage, ob Hans Dieter Pötsch, der Finanzvorstand, wie geplant an die Spitze des Aufsichtsrates wechseln kann. Sieben Stunden sitzt man zusammen, ohne dass anschließend etwas an die Öffentlichkeit dringt.