Aktuelles zum VW Dieselskandal

/Neuigkeiten/
­

Oktober 2015

Schockstarre von Volkswagen.

2. Oktober 2015|

Nach Ausbruch der Krise seitens VW werden nach und nach Volkswagenkunden aus aller Welt über die Situation informiert. Es steht offen, wie die Autos nachzurüsten sind. Katastrophal ist der innere Zustand des Unternehmens. VW-Vorstandschef Winterkorn ist zurückgetreten, zudem sind mit Ulrich Hackenberg, Wolfgang Hatz und Heinz-Jakob Neußer die wichtigsten Entwickler beurlaubt. Die Behörden berichten, dass [...]

September 2015

Präsidium des Aufsichtsrates von VW tagt wieder.

30. September 2015|

Es geht hierbei um die Frage, ob Hans Dieter Pötsch, der Finanzvorstand, wie geplant an die Spitze des Aufsichtsrates wechseln kann. Sieben Stunden sitzt man zusammen, ohne dass anschließend etwas an die Öffentlichkeit dringt.

Neu-Chef Müller gibt Gas.

28. September 2015|

Am 28. September 2015 hat VW-Chef Müller 1200 Führungskräfte zur Konferenz geladen. Wer nicht vor Ort sein kann, wird an dem Tag per Telefon zugeschaltet. Ein Projektteam habe einen groß angelegten Aktionsplan erarbeitet, verkündet er. Und damit schafft er auch gleich die Kärtchen ab, die früher jeder ziehen musste, der eine Frage stellen wollte (Handelsblatt.com).

Die VW-Krise wird eingehegt

25. September 2015|

Laut der Website „neues Deutschland.de“ wird beim VW-Skandal vom einem moralischem und politischem Desaster gesprochen. Seit acht Uhr am Morgen stehen Fernsehteams vor Tor Sandkamp in Wolfsburg. Erst gegen 16 Uhr bekommen die Teams Auskunft. Mehrere Tage lang war die Autolobby in eine Art Schockstarre verfallen, jetzt läuft ihr Motor allmählich warm. Die Strategie scheint [...]

Rücktritt des VW-Chefs Winterkorn.

23. September 2015|

Der Druck von Intern und auch außen wird für den Konzernchef einfach zu groß. „Als Vorstandsvorsitzender übernehme ich die Verantwortung.“, verkündete der VW-Chef. Dies war auch der Grund, weshalb er den Aufsichtsrat bat, seinen Vertrag aufzuheben. Dennoch sei es aber kein Schuldeingeständnis, wie Winterkorn betonte. „Ich tue dies im Interesse des Unternehmens, obwohl ich mir [...]

Börsenkrach um Volkswagen.

21. September 2015|

An der Börse herrscht totales Chaos. Die Aktie von Volkswagen rutscht um 20% ab und löst damit einen katastrophalen Zustand an der Börse aus. Um mehrere Milliarden Euro an Wert sank die VW- Aktie. Dennoch will der Konzernchef Winterkorn nicht aufgeben. Er glaubt noch an das Unternehmen. Öffentlich betont er: „Die Geschehnisse haben für uns [...]

Schwarzer Tag für Volkswagen

18. September 2015|

Es ist wohl der schwärzeste Freitag für VW. Denn die US-Behörden werfen dem Autohersteller Betrug vor. Volkswagen habe, um bei Emissionstests niedrigere Werte zu bekommen, in ihre Dieselautos eine Software installiert, welche die Ergebnisse manipuliert. Nun muss das riesige Unternehmen nicht nur 500.000 Autos zurückrufen, sondern es droht dem Hersteller auch eine Strafe in Millionenhöhe.